Ein starkes Team mit Erfahrung und Know-How

Management

Patrick Brenske – Vorstand
Patrick Brenske

Patrick Brenske

Nach Abschluss seines Studiums mit dem Master of Finance & Banking (M.Sc.) an der Frankfurt School of Finance & Management war Herr Brenske von 2007 bis 2012 als Mitglied der Geschäftsleitung bei der HAEMATO AG tätig. Seit 2009 ist Herr Brenske Mitglied des Vorstands der MPH Health Care AG. Im Juni 2015 wurde Herr Brenske zum Vorstandsmitglied der M1 Kliniken AG bestellt.

Dr. Walter von Horstig - Vorstand
Dr. Walter von Horstig

Dr. Walter von Horstig

Herr Dr. von Horstig studierte Betriebswirtschaft an der Universität Mannheim und St.Gallen und vollendete dort auch seine Promotion. In den Jahren 1993 bis 1998 war er als Unternehmensberater bei Bain & Company sowie der ABB Gruppe tätig. Von 1999 bis 2004 war Herr Dr. von Horstig Gründer, Geschäftsführer und Vorstand mehrerer Start-Up Unternehmen im Dienstleistungs- und Biotech-Bereich, bevor er als kaufmännischer Leiter zur Underberg Unternehmensgruppe wechselte. In der Zeit von 2009 bis Anfang 2017 war Herr Dr. von Horstig kaufmännischer Geschäftsführer eines DRK-Blutspendedienstes und verantwortete in dieser Zeit eine grundlegende wirtschaftliche Restrukturierung des Unternehmens. Er trat im April 2017 erst als Geschäftsführer der M1 Med Beauty Berlin GmbH in die Unternehmensgruppe ein, bevor er zum Oktober 2017 in den Vorstand der M1 Kliniken AG berufen wurde.

Aufsichtsrat

Dr. Albert Wahl – Aufsichtsratsvorsitzender
Uwe Zimdars – stellv. Vorsitzender
Prof. Dr. Dr. Sabine Meck – Mitglied

Aktuelles

| Corporate News

Die M1 Kliniken AG hat heute den Konzernabschluss 2019 veröffentlicht: Den Konzernumsatz hat die M1 Gruppe im Geschäftsjahr 2019 um 18% auf 77,2 Mio. Euro (Vorjahr: 65,2 Mio. Euro) gesteigert. Der Konzernjahresüberschuss erhöhte sich um 47% auf 9,7 Mio. Euro (Vorjahr: 6,6 Mio. Euro).

| Corporate News

Die M1 Kliniken AG (ISIN: DE000A0STSQ8) veröffentlicht vorläufige Zahlen zum Geschäftsjahr 2019. Im abgelaufenen Geschäftsjahr hat die M1 Gruppe ihre Marktführerschaft in Deutschland im Bereich der Schönheitsmedizin weiter ausgebaut und die Auslandsexpansion forciert.

| Corporate News

Nachdem die Bundes- und Landesregierungen entschieden haben, die aktuell gültige Kontaktsperre wenigstens bis zum 19./20. April 2020 fortzusetzen, hat die M1 Kliniken AG beschlossen, die eigenen Klinik- und Praxisbetriebe bis zum 24. April 2020 geschlossen zu halten.

| Ad-hoc-Meldungen

Die M1-Gruppe wird ab dem 21.03.2020 alle Klinik- und Praxisstandorte für Beautybehandlungen schließen. Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Umsätze bislang begrenzt. Angebote an Gesundheitsämter, die Praxisinfrastruktur als Corona- bzw. …