Halbjahresergebnis 2017

Berlin, 31.08.2017 – M1 Kliniken AG, ISIN: DE000A0STSQ8, erhöht operatives Ergebnis deutlich; Wachstumskurs wird fortgesetzt

Die M1 Kliniken AG gibt wird im Laufe des Tages ihren Halbjahresbericht
veröffentlichen. Ein starkes erstes Halbjahr ist Grundlage für die Fortsetzung des eingeschlagenen Wachstumskurses

• Umsatzwachstum um 20% ggb. Vorjahreszahlen auf 22,3 Mio. Euro
• Operatives Ergebnis steigt um 36 % ggb. Vorjahreszahlen auf 4,2 Mio. Euro
• EBIT-Marge steigt auf knapp 19 %

Die M1 Kliniken AG, Betreiberin der größten stationären Klinik für ästhetische Brustoperationen in Deutschland, hat sich angesichts steigender Nachfrage nach plastischen und ästhetischen
Schönheitsbehandlungen aufgrund ihrer Preis- und Qualitätsführerschaft sehr erfreulich
entwickelt.

Der Umsatz konnte im Berichtszeitraum um 20 % auf 22,3 Mio. Euro gesteigert werden. Auf dieser Grundlage konnte ein EBIT von 4,2 Mio. EUR erwirtschaftet werden, was das Vorjahresergebnis um 36% übertrifft und nahezu dem EBIT des gesamten Vorjahres (4,4 Mio. EUR) entspricht. Die EBIT-Marge stieg auf knapp 19 %.

Mit derzeit über 100.000 Behandlungen pro Jahr befindet sich die M1 Kliniken AG weiterhin auf
einem erfolgreichen Wachstumskurs. Ein weiteres Fachzentrum wurde im März 2017 in Leipzig
eröffnet, weitere Eröffnungen werden in der zweiten Hälfte 2017 folgen. Die Entwicklung eigener M1-Beautyprodukte wurde im ersten Halbjahr begonnen. Die Vermarktung wird voraussichtlich im kommenden Geschäftsjahr beginnen. Die Übertragung des Geschäftsmodells auf gleichartige Segmente im Gesundheitsbereich für Selbstzahler
wird aktuell geprüft.

Am 30.06.2017 erfolgte eine Ausschüttung von € 0,30/Aktie an die Aktionäre. Die operative
Entwicklung des Unternehmens im zweiten Halbjahr wird durch den Aufbau weiterer Fachzentren geprägt sein.

Das Bankhaus Metzler hat im August 2017 erstmalig das Coverage der M1 Kliniken AG
aufgenommen. In seiner Ersteinschätzung vergibt das Bankhaus die Empfehlung „Kaufen“ („Buy“). Das Kursziel wird mit EUR 16,00 angegeben.