Ein starkes Team mit Erfahrung und Know-How

Management

Dr. Walter von Horstig - Vorstand
Dr. Walter von Horstig

Dr. Walter von Horstig

Herr Dr. von Horstig studierte Betriebswirtschaft an der Universität Mannheim und St.Gallen und vollendete dort auch seine Promotion. In den Jahren 1993 bis 1998 war er als Unternehmensberater bei Bain & Company sowie der ABB Gruppe tätig. Von 1999 bis 2004 war Herr Dr. von Horstig Gründer, Geschäftsführer und Vorstand mehrerer Start-Up Unternehmen im Dienstleistungs- und Biotech-Bereich, bevor er als kaufmännischer Leiter zur Underberg Unternehmensgruppe wechselte. In der Zeit von 2009 bis Anfang 2017 war Herr Dr. von Horstig kaufmännischer Geschäftsführer eines DRK-Blutspendedienstes und verantwortete in dieser Zeit eine grundlegende wirtschaftliche Restrukturierung des Unternehmens. Er trat im April 2017 erst als Geschäftsführer der M1 Med Beauty Berlin GmbH in die Unternehmensgruppe ein, bevor er zum Oktober 2017 in den Vorstand der M1 Kliniken AG berufen wurde.

Aufsichtsrat

Dr. Albert Wahl – Aufsichtsratsvorsitzender
Uwe Zimdars – stellv. Vorsitzender
Prof. Dr. Dr. Sabine Meck – Mitglied

Aktuelles

| Investor News

  • Deutlicher Ausbau der Standortkapazitäten in Deutschland und International
  • Umsätze im „Beauty“-Segment deutlich oberhalb der Vorjahreswerte. Jahresumsatz 2021 im Beauty-Segment von über 50 Mio. Euro erwartet

| Investor News

  • Konzernumsatz steigt auf knapp EUR 165 Mio. (EUR 37 Mio. in H1-2020)
  • Konzern-EBITDA beträgt EUR 9,9 Mio. (Vorjahr: EUR 1,7 Mio.); EBIT beträgt EUR 7,1 Mio. (Vorjahr: EUR -0,05 Mio.)
  • Beauty: Deutliche Steigerung der Behandlungs- und Umsatzzahlen; weiterhin Corona-bedingte ‚Leerkapazitäten‘ durch einzuhaltende Impfabstände

| Investor News

Nach den Corona-bedingten Einschränkungen des Vorjahres sieht der Vorstand zuversichtlich auf die Entwicklung der Gesellschaft im laufenden Geschäftsjahr und der weiteren Zukunft.

 

| Investor News

Die M1 Kliniken AG gibt Zahlen für das erste Quartal 2021 bekannt. Demnach stieg der konsolidierte Konzernumsatz der M1 Gruppe im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2021 um ca. 250% gegenüber dem Vorjahr auf nunmehr knapp 81 Mio. EUR (Vorjahr: 23 Mio. EUR). Davon entfällt auf die im Vorjahreszeitraum noch nicht konsolidierte HAEMATO AG (ohne M1 Aesthetics) ein Umsatz von gut 59 Mio. EUR.