Ein starkes Team mit Erfahrung und Know-How

Management

Dr. Walter von Horstig - Vorstand
Dr. Walter von Horstig

Dr. Walter von Horstig

Herr Dr. von Horstig studierte Betriebswirtschaft an der Universität Mannheim und St.Gallen und vollendete dort auch seine Promotion. In den Jahren 1993 bis 1998 war er als Unternehmensberater bei Bain & Company sowie der ABB Gruppe tätig. Von 1999 bis 2004 war Herr Dr. von Horstig Gründer, Geschäftsführer und Vorstand mehrerer Start-Up Unternehmen im Dienstleistungs- und Biotech-Bereich, bevor er als kaufmännischer Leiter zur Underberg Unternehmensgruppe wechselte. In der Zeit von 2009 bis Anfang 2017 war Herr Dr. von Horstig kaufmännischer Geschäftsführer eines DRK-Blutspendedienstes und verantwortete in dieser Zeit eine grundlegende wirtschaftliche Restrukturierung des Unternehmens. Er trat im April 2017 erst als Geschäftsführer der M1 Med Beauty Berlin GmbH in die Unternehmensgruppe ein, bevor er zum Oktober 2017 in den Vorstand der M1 Kliniken AG berufen wurde.

Aufsichtsrat

Dr. Albert Wahl – Aufsichtsratsvorsitzender
Uwe Zimdars – stellv. Vorsitzender
Prof. Dr. Dr. Sabine Meck – Mitglied

Aktuelles

| Investor News

  • Konzernumsatz sinkt auf 63,5 Mio. EUR (80,8 Mio. EUR in Q1-2021)
  • Konzern-EBITDA beträgt 4,2 Mio. EUR (Vorjahr: 4,0 Mio. EUR); EBIT beträgt 2,8 Mio. EUR (Vorjahr: 2,6 Mio. EUR)
  • Beauty: Steigerung des Umsatzes um 6 % auf 13,8 Mio. Euro (Vorjahr: 13,0 Mio. EUR); Anzahl Behandlungen steigt um 9 % auf knapp 89 Tsd.
  • Trade: Fortsetzung der operativen Optimierungen und Portfoliobereinigung

| Investor News

  • Aufsichtsrat stellt die mit uneingeschränkten Bestätigungsvermerken geprüften Jahresabschlüsse 2021 der M1 Kliniken AG fest
  • Umsatz verdoppelt sich nahezu auf knapp 315 Mio. Euro. Operatives Ergebnis (EBIT) des Konzerns nahezu verdreifacht auf 12,1 Mio. Euro (4,4 Mio. Euro in 2020)
  • Aufsichtsrat und Vorstand schlagen der Hauptversammlung vor, den Bilanzgewinn in voller Höhe auf neue Rechnung vorzutragen. Investitionen in nachhaltiges Wachstum geplant.

| Investor News

Die M1 Kliniken AG veröffentlicht vorläufige Zahlen zum Geschäftsjahr 2021. Im abgelaufenen Geschäftsjahr konnte die M1 Gruppe ihre Marktposition im Bereich der Schönheitsmedizin deutlich ausbauen und eröffnete allein im deutschen Heimatmarkt sieben neue Fachzentren. Das Tochterunternehmen Haemato AG setzte mit der Einlizensierung eines Botulinum Toxin - Produktes der Firma Huons Biopharma einen Eckpfeiler für den Aufbau des Eigenmarken-Produktgeschäftes. Der Beginn der klinischen Zulassungsstudie ist für das 2. Halbjahr 2022 avisiert.

| Presse | Pressestimmen Interview

Im Interview mit aktienlust spricht Vorstandschef Walter von Horstig, weshalb die M1 Kliniken AG in den kommenden Jahren die Expansion vorantreiben wird, warum das Unternehmen über eine Art Alleinstellungsmerkmal im Markt verfügt und ein Verdopplungspotenzial hat.